Buchtipp: Hygge – ein Lebensgefühl,das einfach glücklich macht von Meik Wiking

Jetzt da sich der Herbst nähert, wird Hygge wieder so riiiichtig aktuell. Sobald das gute Wetter sich nach und nach verabschiedet, kann man Hygge umso besser ausleben. Ich möchte euch an dieser Stelle mein Lieblings-Hygge-Buch vorstellen. Es ist schon so hyggelig darin zu lesen, dass man am Ende gleich wieder von vorne anfangen möchte.

Advertisements

Good Morning Yoga – Warum Yoga so hyggelig ist

Guten Morgen Hygge-Freunde 🙂 ach, ist das heute wieder ein schöner Tag in Hamburg. Die Sonne strahlt fleißig vom Himmel, ich habe spontan frei und mein Ziel ist den Tag richtig zu genießen. Für mich gehört zum wach werden immer eine Runde Yoga dazu. Ich bin absolut kein Profi, aber seit ein paar Jahren gehört… Weiterlesen Good Morning Yoga – Warum Yoga so hyggelig ist

Hyggelig schlafen – die schönsten Zubettgeh-Rituale

Nach einem stressigen Tag auf der Arbeit, wünscht man sich meistens nichts sehnlicher, als sich nur noch ins Bett zu kuscheln. Früher hatte ich die Angewohnheit mich vor allem erstmal vor die Glotze zu schwingen, was nicht unbedingt einen erholsamen Schlaf begünstigt. Jahrelang habe ich mich mit Schlafstörungen herumgequält, dann kam Hygge in mein Leben. Ich integrierte kleine Rituale in meine Abendroutine und fand die Ruhe, die ich brauchte, um gut zu schlafen. Nun hoffe ich, dass meine kleinen Ideen euch genauso viel Freude und Ruhe geben, wie mir. 

6 hyggelige Tipps für deinen Alltag

Entspannen muss man tatsächlich üben. Unser Leben ist auf Stress ausgelegt und manchmal ist es gar nicht so leicht den Kopf frei zu bekommen. Job und Haushalt müssen erledigt werden, dann kommt hier und da noch ein Termin, den Einkauf nicht vergessen und natürlich wollen auch die Kiddies bespaßt werden. In meinem Artikel Hygge - der dänische Weg ins Glück  habe ich ja schon erwähnt, dass die Dänen die Spitze der glücklichsten Länder der Welt anführen.  Denn sie haben da dieses Geheimrezept namens Hygge. Die Dänen wissen, wie man den Kopf abschaltet, wie man nach der Arbeit die Zeit mit Familie und Freunden am besten nutzt und sich dabei auch noch richtig schön entspannt. Wusstet ihr, dass die Dänen offiziell im Schnitt nur 37 Stunden pro Wochen arbeiten? Laut businessinsider.de ist das Privat- und Arbeitsleben der Dänen sehr ausgewogen. Überstunden macht dort so gut wie niemand. Vielmehr hinterlässt das sogar einen schlechten Eindruck, wenn man länger bleibt. Die Menschen fangen im Schnitt um 08:00 Uhr an und gehen um 16:00 Uhr nach Hause. Nichts weiter als ein Traum für viele Arbeitnehmer in Deutschland. Das Leben lässt sich aber auch hier, trotz mehr Arbeit richtig gut genießen. Kaum zu glauben oder? 😀 Und mit meinen kleinen Alltagstipps kommt ihr dem schon einen großen Schritt näher.  

Hygge – der dänische Weg ins Glück

Hygge, ein wundervolles Lebensgefühl, das durch jede Faser meines Körpers strömt. Nachdem ich das erste mal von Hygge gelesen habe, wusste ich sofort, das ist genau der richtige Weg für mich, mein Leben und besonders für meine Persönlichkeit. Aber was bedeutet Hygge genau? Tatsächlich gibt es für das dänische Wort "Hygge" [ˈhʏgə] keine wortwörtliche Übersetzung. Aber wir können die Bedeutung ganz wundervoll beschreiben. Hygge ist eine Art Lebensstil, ein Gefühl. Hygge bedeutet das Leben, so wie es ist anzunehmen, zu genießen, und es uns in ihm richtig schön gemütlich zu machen. Deshalb wird Hygge häufig mit einem muckeligen Heim in Verbindung gebracht.